Hydraulikbremse

Die Kraftübertragung bei der Hydraulikbremse erfolgt über eine Flüssigkeit in einer Leitung (hydraulisch). Die Bremse wird nicht über einen Bowdenzug betätigt, sondern durch den per Bremsleitung übertragenen Öldruck. Hydraulische Bremsen sind im Vergleich zu mechanischen Scheibenbremsen weniger störanfällig.