Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
Akzeptieren mehr erfahren
x

Druckstufe

Die Druckeingenschaft eines hydraulischen Stoßdämpfers wird als Druckstufe bezeichnet, da beim Einfedern mit Druck auf die Kolbenstange gearbeitet wird. Das Gegenstück hierzu ist die Zugstufe, die die Zugeigenschaft des Dämpfers beim Ausfedern beschreibt.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de