Diamantrahmen

Um 1885 hat sich die Diamantrahmenform entwickelt, welche seitdem zu den am meisten vorkommenden Rahmenformen bei Fahrrädern gehört. Den Namen bekam die Rahmenform durch eine falsche Übersetzung von "diamond", was auch Raute bedeutet und die Form des Rahmens beschreibt. Diese Anordnung verhindert ein Scheren und vereinbart hohe Belastbarkeit mit leichter Bauweise.