Bremsbeläge

Bremsbeläge bestehen normalerweise aus Kunststoff. Aufgrund dieses Materials sind Bremsbeläge starke Verschleißteile des Fahrrades, die nach gewisser Zeit ausgewechselt werden sollten. Bei Betätigung der Bremse üben die Bremsbeläge Druck auf das Laufrad aus, wodurch die Drehbewegung verzögert und somit die Geschwindigkeit verringert wird. Eine andere und in der Fahrradbranche geläufigere Bezeichnung für Bremsbeläge sind Bremsklötze.